Subnavigation: Angebote/Termine/Anmeldung-Organisatorisches/Info-Material/Galerie/Zur Person/Kontakt Navigation: Info/Material Navigation: Kontakt Navigation: Galerie Navigation: Galerie Navigation: Anmeldung/Organisatorisches Navigation: Termine Navigation: Angebote

A3D-Autismus wissen

ALL-Autismus verstehen

AOA-Autismus orientieren

AFS-Autismus fördern

ASM-Autismus
soziales Miteinander


ASK-Autismus
spezifisch kommunizieren


» Lehren
ist eine Arbeit des Herzens. «




Autismus in 3D – Teil I und II der Reihe ALL-Autismus®

 

Eine ausführliche Basis-Fortbildung zum Thema Autismus bzw. Autismus-Spektrum Störung fokussiert darauf, wie diese Menschen die Welt erfahren und wie sie "funktionieren".

Mit Co-Referentin Frau Angelika Pittelkow (Autistin, Sonderpädagogin) werden Teile dieser Tage in Abwechslung gestaltet. Somit ergeben sich ergänzende Perspektiven zu den jeweiligen Themen – ein wirklicher Perspektivwechsel, ein faszinierender Mix aus Theorie, Erfahrung und lebensechter Realität.

Nicht nur Reden über Autisten sondern mit; nicht schauen auf Autismus sondern mit den Autisten schauen und verstehen was sie sehen, erleben.

Eine Reise in die Denk- und Erfahrungswelt der Menschen mit Autisten – ein wahres 3D-Bild! 

 

Umfang

Vier Tage = 2 x 2 Tage

 

I ASS in Fakten: 

Basics wie Bezeichnungen und Aufteilung sowie Diagnostik-Kriterien beispielsweise: Instrumente, Ursachen und Häufigkeit.

 

II ASS als Perspektive

Die Erklärungsmodelle des Denkens und Verarbeitens Autistischer Menschen werden vermittelt – als Theorie und sehr praktisch in Selbsterfahrung direkt be-greifbar gemacht. Die Welt – dargestellt aus der Perspektive der Autisten. So entsteht ein Bild, welches das Handeln dieser Menschen, aber damit einhergehend auch das Empfinden nachvollziehbar macht.

 

III ASS – Schwerpunkte und Haltung

Die Betrachtungsweise prägt unser Handeln. Insofern sollten auch das Denken bzw. die Betrachtung sehr verschieden bzw. vielfältig sein. Wir befassen uns daher mit - und vertiefen uns in folgenden Themen: Autist werden mit 46 – Einblicke und Rückblicke in die Biografie Herausforderndes Verhalten – auch als Folge unserer Intervention Achtsamkeit in der Sprache – Begriffe und wie sie das Denken sowie das Handeln prägen Repetitives Verhalten und die Vielfalt der Funktionen dahinter – ausgleichende Strategien Auffälligkeiten der Kommunikation der Nicht-Autisten – aus autistischer Perspektive Erwartungssicherheit als unsere Aufgabe – und Ersatzstrategien sofern diese fehlt Macht und Ohnmacht in Balance – oder Begleiten im Ermächtigen Orientierung im Alltag – oder all die Fragen die auftauchen; ein Vorgeschmack auf AOA Eigene ‚Mängelliste‘ und Stress – Strategien, Avatare, Rückeroberung des eigenen Lebensraums

 

IV  ASS als Headline in der täglichen Arbeit.

Die Methodik ALL-Autismus® – Autismus Lesen Lernen, die auf die ganz spezifische Art des Funktionierens eines individuellen Autisten eingeht, wird erläutert – sie bietet eine klare Orientierung, nach welcher Vorgehensweise bzw. in welcher Reihenfolge Interventionen sinnvoll wären.


 

 

 

 

Interesse am Thema.  Zugänglich für Laien – ansprechend für Profis. Ideal in Kombination mit der Fortbildung  ALL-Autismus, die direkt an der/Ihrer Praxis ankoppelt 

 

 

 

 

. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .

 

 

Autismus in 3D – Variante inhouse

 

Eine Basis-Fortbildung zum Thema Autismus bzw. Autismus-Spektrum Störung fokussiert darauf, wie diese Menschen die Welt erfahren und wie sie "funktionieren". 

 

Umfang

 

Zwei Tage sofern inhouse – auch als Tagesveranstaltung zu buchen, nach Abstimmung der Inhalte.  

 

I  ASS in Fakten: 

Basics wie Bezeichnungen und Aufteilung sowie Diagnostik-Kriterien beispielsweise: Instrumente, Ursachen und Häufigkeit.

 

II   ASS als Perspektive

Die Erklärungsmodelle des Phänomens Autismus werden vermittelt.  Dargestellt wird die Welt aus der Perspektive der Autisten. So entsteht ein Bild, welches das Handeln dieser Menschen nachvollziehbar macht.

 

III   ASS als Headline in der täglichen Arbeit.

Die Methodik ALL-Autismus® – Autismus Lesen Lernen, die auf die ganz spezifische Art des Funktionierens eines individuellen Autisten eingeht, wird erläutert – sie bietet eine klare Orientierung, nach welcher Vorgehensweise bzw. in welcher Reihenfolge Interventionen sinnvoll wären.

 

 

 

 

Interesse am Thema. 

Zugänglich für Laien – ansprechend für Profis. Ideal in Kombination mit der Fortbildung  ALL-Autismus, die direkt an der/Ihrer Praxis ankoppelt Ideal in Kombination mit der Fortbildung ALL-Autismus

 

 

 

 

 

 

 

[nach oben]