Subnavigation: Angebote/Termine/Anmeldung-Organisatorisches/Info-Material/Galerie/Zur Person/Kontakt Navigation: Info/Material Navigation: Kontakt Navigation: Galerie Navigation: Galerie Navigation: Anmeldung/Organisatorisches Navigation: Termine Navigation: Angebote

A3D-Autismus wissen

ALL-Autismus verstehen

AOA-Autismus orientieren

AFS-Autismus fördern

ASM-Autismus
soziales Miteinander


ASK-Autismus
spezifisch kommunizieren


» 30 Jahre Beschäftigung mit Autismus, das bedeutet eine beständige Suche mit vielen Rückschlägen, vor allem aber ein Lernen mit stets wachsender Faszination. «
Ludo Vande Kerckhove

 



ASK / Autismus Spezifisch Kommuniziert:

Eine Bündelung vieler konkreter Aspekte:
– in der Mitteilung wie in der Fragestellung
– nicht schwer in der Umsetzung, groß in der Wirkung.
AFK bietet klare Anhaltspunkte, um Veränderung zu bewirken.
Auf Wunsch mit Schwerpunkt verbale oder non-verbale Kommunikation

 

Umfang
Zwei Tage
. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .

Inhalte

I  Kommunikation in seinen Dimensionen
Befähigung zur Kommunikation ist immer ein zentrales Thema, doch schon in den ersten Schritten entsteht häufig Verwirrung. Auch wir scheinen hier nicht immer den Blick für die Zusammenhänge und die Übersicht zu haben. Daher wird zunächst eine Übersicht der Aspekte von Kommunikation vermittelt:
– nach der Richtung, in der sie erfolgt
– nach der Funktion, wozu sie benutzt wird
– nach der Form, in der sie entsteht
– nach der Situation, in der sie erfolgt

II   Schwerpunkte
Verbal oder non-verbal gilt:
Wie können wir dazu beitragen,
dass die Autisten erfassen, was wir von Ihnen wollen,
dass sie verstehen, was wir meinen
– und beim Sinn statt bei der Prozedur der Kommunikation sind.
Wie können wir durch passendes Fragen dazu beitragen,
dass Erfolg erfahren wird – im Antworten und Kommunizieren.
Denn wenn ich jemanden wiederholt frage, in einer Form, die zur Frustration führt, trage ich direkt zur Blockade bei.
Diese Faktoren werden in sehr klarer und leicht zu merkender Form vermittelt: TAKE & ASK-kit

III   Methoden
Im Bereich der Kommunikation sind einige Methoden etabliert, diese werden in ihrer Ergänzung innerhalb der oben angesprochen Übersicht dargestellt.
Sie werden in den Kernpunkten vermittelt und praktisch geübt. Visualisierung/Strukturierung, ABA/VBA* und PECS**
. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .

Voraussetzung

Teilnahme an der Basis-Fortbildung Autismus in 3 D im Vorfeld ist sehr empfehlenswert
Zugänglich für Laien – ansprechend für Profis;
Interesse am Thema Kommunikation und Bereitschaft zur Selbst-Reflexion

 

. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .
* ABA: applied behavioral analysis / angewandte Verhaltenstherapie
* VBA: verbal behavioral analysis / ABA mit Schwerpunkt verbale Sprache

** PECS: picture exchange communication system /
     Kommunikation anhand Austausch von Bildern