COSA

Coaching und Orientierung

im Spektrum Autismus

COSA

Coaching und Orientierung im Spektrum Autismus

… und für Menschen mit ähnlichem Orientierungsbedarf

 

COSA

COSA ist immer ein fallbezogenes Coaching, das regelmäßig und immer vor Ort stattfindet und ist zugleich als Lern-Prozess für die Teilnehmer gedacht (in der Intensiv-Form auch zu KOMPASS). Entwickelt werden Kompetenzen zum Thema Autismus über den besprochenen Fall hinaus.

 


 

EINSATZBEREICHE

Die Einsatzbereiche sind vielfältig, auch wenn häufig eine Kriseninterventionen oder herausforderndes Verhalten den Anlass bildet.

Die üblichen Bereiche sind: Wohnen, Werken, Schule, privat … mit dem Ziel: eine gutes Miteinander als Grundlage für weitere Entwicklung zu bewirken.

Schule: Teambegleitung rund um Einschulung / Inklusion, Schulbegleiter-Teams …
Wohnen: Neubeginn, Wechsel, gemischte Wohngruppe wie auch ASS-spezifische Gruppen
Arbeit: Integration in die Arbeitswelt
Praxen: Logopädie, Ergo- oder Musik-Therapie – als Wegweiser der Arbeit
Familie: gemeinsam Alltag gestalten

 


 

METHODIK

Das in der Praxis entwickelte Konzept ALLAutismus® prägt die Vorgehensweise, auf den jeweiligen Autisten abgestimmt. Wir arbeiten zunächst heraus, was im Kern zu bewerkstelligen ist – unabhängig vom akuten Problem – und wählen dann die passende Intervention. Diese erfolgt konzeptübergreifend, in einem Methoden-Mix, der für das konkrete Ziel sinnvoll ist.

ALLAutismus®, Autismus Lesen Lernen, wird zum Anfang in seinen wesentlichen Aspekten dargestellt. Das Konzept beleuchtet sämtliche Aspekte von Interaktionen, Sichtweisen und Methoden in sinnvoller Verbindung.

 


 

FORMATE

Das COSA findet immer vor Ort statt
grundsätzlich in einem Rhythmus von vier Terminen pro Jahr
– jeweils drei oder vier Stunden, bis zu x Tage, je nach Größe der Einrichtung
Die Gruppe besteht aus dem Team um den/die Menschen mit Autismus – idealerweise übegreifend.

Ablauf: an einem Tag jeweils 3 x 3 Stunden.
In einem 3-Stunden-Block besprechen wir je einen Bewohner/Schüler.
Anwesend sind nach Möglichkeit Personen aus den verschiedenen Lebensbereichen (Wohnen, Arbeit oder Schule, Therapie, Elternhaus).

 


 

WIRKSAMKEIT

Im Coaching wird sehr systematisch mit eigenen Instrumenten zur Evaluation und Intervention (BITE und GPES) gearbeitet, um die Wirksamkeit des Coachings nachvollziehbar zu belegen.